Volksbegehren

Test

Sollten dies die letzten Listen sein?

Ziele des Volksbegehrens sind fast erreicht.

In der vergangenen Woche wurden die Ergebnisse der Naturschutzverbände, der Landwirtschaft, der Landwirtschaftskammer sowie der Landesregierung für mehr Natur- und Artenschutz veröffentlicht und durch Unterschriften erneut bekräftigt. Diese im sogenannten Niedersächsischen Weg erzielten Einigungen müssen jetzt durch Gesetzesänderungen, Verordnungen und Erlasse umgesetzt werden.

Mit dem Gesamtpaket der Einigungen sind alle wesentlichen Ziele des Volksbegehrens Artenvielfalt.jetzt erreicht. Sollte der Landtag das Gesetzespaket im November-Plenum beschließen, werden wir das Volksbegehren beenden, so die Initiatoren des Volksbegehrens.

In Pattensen haben wir mit dem lokalen Aktionsbündnis Pattensen seit Ende Juni Unterschriften für das Volksbegehren gesammelt. Neben den Aktionen bei örtlichen Lebensmittelmärkten lagen Unterschriftenlisten z. B. im PAB aus. Zusätzlich wurde im privaten Umfeld gesammelt. So kamen, trotz der Pandemie bis Ende Oktober insgesamt 845 Unterschriften zusammen. Ein riesen Erfolg.

Das lokale Aktionsbündnis, in dem sich NABU, BUND und die GRÜNEN zusammengeschlossen haben, hatte bereits bei dem Pressegespräch im Juni, sowie bei kontroversen Gesprächen an den Ständen immer wieder betont, dass wir das Volksbegehren beenden werden, wenn die formulierten Ziele erreicht sind. Dies muss jetzt final durch den Landtag beschlossen werden. Insofern könnten die abgebildeten Unterschriftenlisten die letzten sein.

Kontakt: Mail: pattensen@artenvielfalt-niedersachsen.jetzt

URL:https://gruene-pattensen.de/aus-dem-ortsverband/volltext-aus-dem-ortsverband/article/volksbegehren/